on the qualities

on the qualities

Jörg Gönner

27.-28.4.20132, Dresden

Dynamisch aber weich fliegen nicht akrobatisch.
Fallen lassen bis ganz nach oben.

on the qualities

Wenn wir durchlässig sind und aus unserem Zentrum agieren, Bewegung sind -- sie nicht betreiben -- können wir die Kräfte finden die Körper miteinander tanzen lassen und sie beobachten.

Im offenen Raum der urteilsfreien Wahrnehmung werden wir den Körper als dynamische, geometrische Form studieren. Wir spielen mit unserer Form um uns Schwerkraft, Zentrifugal- und Zentripetalkraft, Beschleunigung und Entschleunigung nutzbar zu machen.

Berührung ist Begegnung und mitunter Einigung auf Qualitäten.

Im Raum der Begegnung kann einvernehmen entstehen. Wir gewinnen selbst in schnellen Bewegungen viel Zeit um im Einverständnis zu bleiben, wenn wir uns die Verzögerungen zu nutze machen die im Bewegungsraum innerhalb des Körpers liegen.

Bringen wir beide Qualitäten zusammen entsteht ein Kosmos.

Jörg Gönner

Jörg Gönner lebt in Leipzig und unterrichtet seit drei Jahren CI und Pa-Kua, eine chinesische, innere Kampfkunst, die auf den gleichen Prinzipien beruht. Er vermittelt zwischen den Qualitäten dieser beiden Hälften der gleichen Medaille.

Zeiten
Sa, 27.4., 10-18 Uhr
So, 28.4., 11-16 Uhr

Ort: Aula der Waldorfschule, Jägerstr. 34, Hauptgebäude, 1.Stock, über dem Eingang
im tanzwerk dresden

Kosten: 35 Euro Frühbucher bis 10.4. / 45 Euro danach

Anmeldung Per Email an Contactimpro Dresden contact ( a t ) contactimpro-dresden.de

Übernachtung: Privat bei dresdner Contactern möglich. Bitte nehmt dazu im Voraus Kontakt mit uns auf.

Tipp: Sonntag ab 18:00 dann Jam in der LOUSE

 

siehe CI-Studientage in Dresden