Many Small Moves

Many Small Moves

Thomas Kampe

09./10. Dezember 2017 in Dresden

 

Feldenkrais Methode und Kontaktimprovisation

 

Many Small Moves - Feldenkrais Methode und Kontaktimprovisation mit Thomas Kampe
Foto: Patrick Baeleert 

 

Aufmerksamkeit, Balance, Bewegungsfluss, Bezugnehmen - Themen aus der Feldenkrais-Methode bilden den Ausgangspunkt für spielerische Bewegungsdialoge, spannende Tanz-Situationen und detaillierte Partnerarbeit.

Die Feldenkrais-Methode bietet spielerische Lernansätze durch systemische Bewegungsexperimente an, die unsere eigene Bewußtheit, Phantasie, und Empathie anregen und herausfordern. Durch detaillierte Auseinandersetzung mit unserer Körper- und Raum-Wahrnehmung, lernen wir neue Bewegungsmuster zu entdecken um kreative und dynamische Beziehungen mit der Welt zu formen.

 

Thomas Kampe

Thomas Kampe

Thomas Kampe (PhD) lebt und arbeitet seit 1986 als Dozent, Choreograph und Tänzer in London. Er war Mit-Leiter des Chisenhale Dance Space und arbeitet als Dozent für Bewegungslehre an der Bath Spa University.
Tanzausbildung am Laban Centre in London. Ausbildung zum Feldenkrais Pädagogen in Lewes(2003). In 2013 hat Thomas seine choreographische Doktorarbeit abgeschlossen (PhD), Titel: ‘The Art of Making Choices: The Feldenkrais Method as a Choreographic Resources.’
www.thomaskampe.com

   

  

 

 

 

 

 

 

 

Zeiten:
Samstag 13-18 Uhr
Sonntag 10-18 Uhr

Ort:
Pegasus-Theaterschule

Unkosten:
Grundsätzlich: Gib was Du kannst.
Empfehlung: 140-80 EUR.
Ermäßigungen: sind möglich. Bitte anfragen.

Ein Tag ist besser als kein Tag.
Teilnahme AUCH an nur einem der beiden Tage möglich.

Infos/Anmeldung:
contact ( a t ) contactimpro-dresden.de

PS:
am Samstag gibt es eine Contact Jam
gemeinsamer Auftakt / angeleitet
Start 19.00

Social:
event auf facebook

 

siehe CI-Studientage in Dresden