Solo, Jam, Kinder und Kreiskultur

Solo, Jam, Kinder und Kreiskultur

Heike Pourian

31. Januar /01. Februar 2015 in Dresden

 

cidd-we201501
cidd-we201501
cidd-we201501

 

Mein Forschen ist noch nicht zu Ende. Ich spüre ganz deutlich die Sehnsucht nach ganz neuen Ufern und weiß, dass die nur gemeinsam erobert und nicht allein erdacht werden können. CI an sich schreit nach Formaten, die nicht auf dem klassischen Lehrer-Schüler-Ding beruhen – CI im generationsübergreifenden Zusammenhang erst recht. Ich freue mich, dass Ihr in Dresden diesen Studientag initiiert – und bin glücklich, wenn ich meine Erfahrungen beitragen kann und wir gemeinsam neue Räume erfinden bzw. uralte wiederentdecken. Mit der ganzen Kraft der kollektiven Intuition und Intelligenz!

 

Samstag 31.01.2015 10-18 Uhr, TENZAschmiede

Solo & Jam

Zufrieden im Solo
Zufrieden auf der Jam

„We are all alone in this together“ - Steve Paxton

Heike Pourian: Dieses wunderbare Zitat des Urvaters der Contact Improvisation bringt das Paradox auf den Punkt, dem wir in jeder Jam – und letztendlich unser ganzes Leben lang begegnen: Wir wünschen uns so sehr Verbundenheit und Einssein (um das zu erleben tanzen wir Contact und nicht Jazz Dance oder so), aber der Weg dorthin führt über die Autonomie. Nur wenn ich mich selbst wahrnehmen kann, werde ich ein Gespür für die Verbindung entwickeln, nur in der Möglichkeit, jederzeit zwei Soli zu tanzen, kann das Duett wirklich frei sein... Große Themen... ich freue mich auf erste Schritte!

Von hieraus lässt es sich gut Blicken auf die Thematik Jam.
Was braucht es für eine "perfekte" Jam?
Was ist eine Jam?
Gibt es soetwas wie (un/ausgesprochene) Regeln - eine Kultur?
Gibt unterschiedliche Formate?

...

--> Sonntag 01.02. 19-21 Uhr Jam im EMMERS // Ernte vom Vortag

 

Sonntag 01.02.2015 11-16 Uhr, EMMERS

CI, Kinder & Kreiskultur

Heike Pourian: Als mein Sohn drei war und anfing, auf Jams mit uns zu tanzen, begann ich, mir Gedanken zu machen, wie Erwachsene und Kinder sich beim Contact gleichberechtigt begegnen können – was für Räume und Verabredungen es dafür braucht, was für Impulse hilfreich sein könnten. Unter dem Titel „Große und Kleine in Bewegung“ gab ich Kurse, experimentierte mit Workshopformaten und Familienjams.

Inzwischen ist mein Sohn neunzehn, und meine sechzehnjährige Tochter hat vor wenigen Monaten nach langer Contact-Abstinenz (peinlich!) wieder mit mir getanzt, Kommentar: „Wow, das macht solchen Spaß“. Welch ein Glücksmoment! Mein Sohn wird wohl nicht auf den Tanzboden zurückkehren.

(für Erwachsene mit und ohne Kind, für Kindern im Alter von 4-12 Jahren)

--> Sonntag 01.02. 16:30-18:00 offene Jam für Kinder mit Eltern

 

Heike Pourian

www.contact-bewegt.de

 

Zeiten & Orte

Samstag 31.01.2015 10-18 Uhr, TENZAschmiede, Solo & Jam
Sonntag 01.02.2015 11-16 Uhr, EMMERS, CI, Kinder & Kreiskultur
Sonntag 01.02.2015 16:30-18 Uhr. EMMERS, offene Jam für Kinder mit Eltern
Sonntag 01.02.2015 19-21 Uhr. EMMERS, Jam

 

Unkosten
Grundsätzlich: Gib was Du kannst.
Samstag 40-80 EUR für Erwachsene
Sonntag 20-60 EUR für Erwachsene
Ermäßigungen: sind möglich. Bitte anfragen.

Infos/Anmeldung
contact ( a t ) contactimpro-dresden.de